Qik Developer

Ihre Standard-Buchungsanwendungen erfüllen Ihre Anforderungen nicht? Mit Qik® Developer können Sie eine eigene Workflow-Anwendung erstellen, die Ihnen alles bietet, was Ihr Reisebüro braucht. Als Ausgangsbasis lässt sich die schnelle, benutzerfreundliche Desktop-Lösung Turbo Sabre® nutzen. Mit Qik Developer passen Sie dann die Tastenblöcke, Arbeitsbereiche, Pop-up-Fenster und das Erscheinungsbild an. Wenn dies nicht Ihren Vorstellungen entspricht, können Sie auch einen eigenen Desktop völlig neu entwickeln. So haben Sie bis ins Detail völlige Kontrolle über die grafische Benutzeroberfläche.

Weiter zu:

Tarife und Sonderangebote

Für den Qik Developer ist eine einmalige Lizenzgebühr fällig. Zusätzlich erhalten Sie jährliche technische Support-Pakete.

Hauptvorteile

  • 30–50 % kürzere Schulungsdauer, weil keine Sabre-GDS-Systemformate zu erlernen sind
  • Spart Zeit, weil 30–50 % weniger Eingaben erforderlich sind
  • Fördert standardisierte Arbeitsabläufe
  • Steigert die Einhaltung der Qualitätsvorgaben auf 90–100 %
  • Beseitigt potenziell kostspielige Fehler noch vor dem Senden der Transaktionen an das Sabre-System
  • Effektiverer Verkauf dank Verkaufstipps
  • Kürzere Dauer der Kundengespräche

Funktionen

  • Standardmäßige Anpassung der Turbo Sabre-Desktop-Anwendung an die individuelle Arbeitsweise Ihres Reisebüros
  • Branchenstandards sorgen für ein reibungsloses Senden und Empfangen von Informationen aus praktisch allen Datenquellen Interagieren Sie mit anderen Anwendungen wie lokalen Datenbanken, integrierter Computer- und Telefon-Hardware und -Software sowie E-Mail- und Fax-Servern.
  • Vereinfachen Sie mit dem Konfigurationseditor die Verwaltung Ihrer Anwendungen.
  • Erkennen Sie Fehler in Ihrer Anwendung mit einem Debugger, der Tests und Korrekturen vereinfacht.
  • Die Verkaufstipps lassen sich benutzerdefiniert an Ihr Unternehmen anpassen, ohne Arbeitshilfen zu konsultieren und um Kundengespräche schneller abzuschließen.

Technische Voraussetzungen

Architektur- und Plattformanforderungen

  • Jede Plattform, die Java 1.4.2_07 JVM unterstützt
  • Reine Java-Umgebung
  • Java-Schnittstelle/C++-Engine

Hardwareanforderungen

  • Unterstützt sowohl Thin-Client- als auch herkömmliche Fat-Client-Konfigurationen:
  • Die Fat-Client-Konfiguration muss folgende Voraussetzungen erfüllen: Pentium 266, 128 MB RAM (256 MB RAM für optimale Leistung), Netzwerkkarte, Host-Verbindung.
  • Für die Thin-Client-Konfiguration werden die folgenden Komponenten benötigt; weitere Spezifikationen hängen von den jeweiligen Implementierungsanforderungen ab: Netzwerkcomputer oder Pentium 266, 256 MB RAM (512 MB RAM für optimale Leistung), Server (Größe je nach Anforderungen), TCP/IP-Netzwerkverbindung, Software Open Systems Client 4.5.
  • 100 MB freier Festplattenspeicher für Turbo Sabre® (Sabre® Ticketing Assistant oder Sabre® Power Assistant)
  • 250 MB freier Festplattenspeicher für Qik
  • CD-ROM

Softwareanforderungen

  • Windows 98 oder höher
  • Microsoft Internet Explorer 6, neueste IE-Version plus neuestes Service-Pack empfohlen
  • Software Open Systems Client 4.5

Zugriff und Verfügbarkeit

Zugriff

Um zu erfahren, wie Sie auf Qik® Developer zugreifen können, wenden Sie sich an Ihren Account Representative, oder senden Sie uns eine E-Mail.

Verfügbarkeit

Qik Developer ist in folgenden Regionen verfügbar:

Nordamerika (Englisch)
Lateinamerika (Englisch)
Europa (Englisch)

Wir fühlen uns dazu verpflichtet, die Umweltauswirkungen unserer globalen Geschäftstätigkeiten auf ein mögliches Minimum zu beschränken und nachhaltige Vorgehensweisen im Reise- und Touristik-Bereich zu fördern. www.sabre.com