Unused eTicket

Ungenutzte Tickets zu verwalten ist wahrscheinlich auch in Ihrem Aufgabenbereich nicht die aufregendste Tätigkeit. Aber mit den neuen Verbesserungen unserer Funktion für ungenutzte elektronische Tickets (Unused electronic Tickets) gestaltet sich diese Aufgabe viel einfacher und effizienter.

Momentan können Sie nur auf die ungenutzten elektronischen Tickets zugreifen, bei denen das letzte Reisedatum nicht alter als fünf Tage ist. Die Daten-Verfügbarkeit wurde jetzt auf 100 Tage erweitert.

Zudem haben wir die Datensuche und -anzeige vereinfacht. Sie können die Daten jetzt nach Fluglinien, einem bestimmten Datum oder einem bestimmten Zeitraum sortieren und ansehen oder beide Optionen kombinieren und Anfragen starten, die sowohl Fluglinien wie auch Zeiträume beinhalten.

Die Reports für ungenutzte elektronische Tickets fassen ungenutzte elektronische Tickets zusammen und listen diese in einer vom Sabre®-System gehosteten Datenbank auf. So können Sie das Reisebudget Ihrer Kunden besser verwalten.

Wir haben diese Reports über das Sabre® Ticketing Assistant-Tool integriert. Damit haben Sie entschieden mehr Möglichkeiten, elektronische Tickets zu verwalten und zu nutzen. Über den Ticketing Assistant werden die Daten unbegrenzt gespeichert, zudem erhalten Sie weitere zusätzliche relevante Details wie bezahlte Tickets und Infos zu gebuchten Strecken, plus automatische pro-aktive Abgleiche mit der Datenbank, um für einen möglichen Umtausch vor der Ticketsaustellung ungenutzte, übereinstimmende Tickets zu erkennen.

Unused elecronic Tickets ist leicht zu nutzen und einfach zu aktivieren. Und dank der neuen Verbesserungen wird dieses Tool für Sie bei der Optimierung Ihrer Arbeitsabläufe für ungenutzte elektronische Tickets noch wertvoller.

Weiter zu:

Tarife und Sonderangebote

Auf diese Funktion können Sie über das Sabre GDS zugreifen

Hauptvorteile

  • Benutzerfreundliche und interaktive Funktionalität
  • Ist ein ungenutztes elektronisches Ticket vorhanden, wird der Expedient auf dem Sabre®-Desktop automatisch benachrichtigt. Der Expedient arbeitet so noch effizienter.
  • Durch die Anzeige relevanter und passender Informationen auf dem Desktop ist der Expedient noch besser im Bilde und kann seinen Kunden eine bessere, auf mehr Informationen basierende Kaufentscheidung anbieten.
  • Hochintuitiv bedienbare Benutzeroberfläche für eine nochmalige Optimierung des Arbeitsablaufes. Schulungen sind dafür nicht notwendig.

Funktionen

  • Der Expedient kann sich auf seinem Desktop benachrichtigen lassen, wenn ein ungenutztes ET verfügbar ist. Diese Übereinstimmung basiert auf dem Passagiernamen, der DK-Nummer und dem Carrier Code.
  • Während des Speichervorgangs des Tarifs lässt sich die Benachrichtigung basierend auf einer erfolgreichen PQ-Übereinstimmung automatisch auslösen.
  • Basierend auf einer erfolgreichen Übereinstimmung kann die Benachrichtigung auch durch die Nutzung des kombinierten WP-Pricing und der Eingabe bei der Tarifspeicherung mit dem RQ Qualifier aktiviert werden.
  • Mit einem Klick auf die Benachrichtigung oder Eintippen des Befehles UET lassen sich die Details des ungenutzten ET auf der rechten Seite des Emulators anzeigen.
  • Wenn der Expedient sich dafür entscheidet die Ticket-Details im Benachrichtigungsfenster "Ungenutzte ET" anzuzeigen, kann die WETR Antwort (Rückmeldung) angezeigt werden

Zusätzliche Informationen

Schulungen

Um diese Funktion zu aktivieren, besuchen Sie das Format FinderSM Support-System und geben Sie UNUSED ET ein. Falls Sie sich für die weiteren Möglichkeiten des Sabre Ticket Assistant interessieren, besuchen Sie die Agency eServices Website.

Support

Wer mit dem Sabre Ticketing Assistant arbeitet, sollte mit den Formaten im Sabre GDS vertraut sein. Sie können zudem über unsere Webseite Agency eServices Schulungstools und Hilfsmittel abrufen.

Zugriff und Verfügbarkeit

Sabre Connected Reisebüro-Mitarbeiter können die Funktion über den Format FinderSM aktivieren. Geben Sie dazu UNUSED ET ein.

Wir fühlen uns dazu verpflichtet, die Umweltauswirkungen unserer globalen Geschäftstätigkeiten auf ein mögliches Minimum zu beschränken und nachhaltige Vorgehensweisen im Reise- und Touristik-Bereich zu fördern. www.sabre.com